Kredit auch mit negativer SCHUFA erhalten

Für Menschen deren Bonität durch negative Einträge in der Schufa eingeschränkt wird, ist es oft sehr schwierig einen Kredit zu bekommen. Grund dafür ist vor allem das Banken und Kreditinstitute die Bonität der Kunden bei einer Kreditanfrage in erster Linie bei der Schufa abfragen

Sind dort bereits negative Einträge verzeichnet, wird die Kreditanfrage in der Regel sofort abgelehnt. Auch für Personen die zwar über ein regelmäßiges Einkommen mit gutem Gehalt verfügen ist es daher schwierig sich neue finanzielle Handlungsspielräume mit Hilfe eines Kredites zu verschaffen.

Aufnahme von Krediten immer gefragter

Kredite werden inzwischen sehr vielseitig genutzt. Ob die Finanzierung eines PKWs, die Realisierung des lang ersehnten Traumurlaubs oder aber um sich diverse Konsumgüter wie TV Geräte o.ä. zuzulegen, Kredite sind flexibel einsetzbar und liegen daher momentan sehr im Trend.

Was kann eine Person machen die bedingt durch negative Schufa-Einträge kaum Chancen auf eine Kreditgenehmigung bei der Hausbank hat?

Kreditaufnahme bei schwacher Schufa

Da diese Situation inzwischen sehr häufig auftritt und man natürlich stets nach geeigneten Lösungen sucht um die Bedürfnisse der Verbraucher erfüllen zu können, wurde der so genannte „schufaneutrale Kredit“ entwickelt.

Vorteil: Bei diesem Kredit werden vorab keine Auskünfte aus der Schufa eingeholt so das man auch mit negativen Daten auf diesen Kredit zurückgreifen kann.

Möglich ist das ganze über Direktbanken im Internet. Diese haben dank ausgezeichneter Kontakte zu renommierten Banken im europäischen Ausland die Möglichkeit Kredite ohne Schufa zu vergeben. Anders als bei Deutschen Geldinstituten werden bei den Banken im Ausland keine Bonitätsauskünfte bei der Schufa eingeholt um die Kreditwürdigkeit eines Kunden zu überprüfen. Wer ein geregeltes Einkommen hat der kann jederzeit einen Kredit ohne Schufa in Anspruch nehmen.

Konditionen der Anbieter & Banken vergleichen

Es gibt beim Kredit ohne Schufa starke unterschiede im Bezug auf die Konditionen. Das bedeutet, je nach Anbieter erhält man unterschiedliche Konditionen da diese natürlich auch von den Zinskonditionen der jeweiligen Banken abhängen sind mit denen man zusammenarbeitet. Daher ist es in jedem Fall empfehlenswert wenn man Angebote zuerst miteinander vergleicht um dann das preisgünstigste auswählen zu können.

Was Sie noch wissen sollten:

Grundsätzlich ist der schufafreie Kredit eine prima Sache. Neben der Tatsache das keine Auskünfte aus der Schufa eingeholt werden ist es auch von Vorteil das bei einer erfolgreichen Genehmigung sowie Auszahlung des Kredites auch kein Eintrag in die Schufa erfolgt. Aus diesem Grund entschließen sich auch immer mehr Bürger für einen Kredit ohne Schufa, deren Bonität lupenrein ist. Grund, so bleibt die eigene Kreditlinie weiter unberührt und man kann trotzdem von den Vorzügen eines Kredites profitieren.

Kredit auch mit negativer SCHUFA erhalten: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten


Küche finanzieren

Im Laufe eines Lebens gibt es so einige Anschaffungen, die viel Geld kosten und die nicht einfach problemlos bezahlt werden können. Bei kostspieligen Anschaffungen ist oft eine Finanzierung notwendig, wie beim Hauskauf, beim Erwerb eines neuen Autos, der Gründung eines eigenen Unternehmens oder beim Möbelkauf.

Auch eine neue Küche ist für viele Verbraucher eine derartige Anschaffung, die mit Hilfe eines Kredits finanziert werden muss. Eine Küche zu finanzieren ist in der heutigen Zeit kein Problem mehr. Als Verbraucher steht man beim Küchenkauf nicht mehr nur vor der Entscheidung für welche Küche man sich entscheiden soll, sondern auch wie man die Küche finanzieren möchte.

Gründe für den Kauf einer neuen Küche gibt es viele: Kaputte Geräte, veraltetes Design oder einfach der Wunsch nach einer größeren Küche sind nur einige Gründe. Je besser eine Küche jedoch ausgestattet sein soll und je exklusiver und besser die Materialien sind, desto höher fallen auch die Kosten aus.

Da man sich in der Regel nur alle paar Jahre eine neue Küche leistet, dürfen die Kosten oft höher sein. Doch immer weniger Kunden können es sich leisten eine Küche sofort bar beim Kauf zu bezahlen. Stetig mehr Verbraucher wollen oder müssen ihre Küche finanzieren. Dabei sind die Möglichkeiten der Finanzierung einer Küche vielfältig.

Der perfekte Kredit für die neue Küche!

Wenn man eine neue Küche finanzieren möchte, hat man die Auswahl zwischen mehreren Optionen, welche man von diesen nutzen kann, hängt auch davon ab wo bzw. auf welchem Weg man seine Küche kaufen möchte.

Legt man viel Wert auf eine gute und kompetente Beratung, dann sollte man den Kauf einer Küche in einem Küchenstudio oder Möbelhaus vorziehen, denn die dortigen Fachkräfte können bei der Auswahl und Planung einer neuen Küche helfen.

Vielen Verbrauchern, die eine Küche finanzieren möchten, ist eine derartige Beratung wichtig, zudem können sie direkt vor Ort die verschiedensten Küchenmodelle, Designs, Materialien etc. sehen und begutachten, dies ist wichtig für eine Kaufentscheidung.

Nach der individuellen Planung der Küche folgt meist die Preisverhandlung, diese ist auch dann möglich, wenn man eine Küche finanzieren möchte, auch wenn die Rabatte dann nicht ganz so hoch ausfallen. Kunden, die sich dafür entscheiden eine Küche finanzieren zu wollen, können die Einzelheiten der Finanzierung gleich vor Ort im Finanzierungsbüro klären. Noch am selben Tag kann der Ratenkauf vereinbart werden.

In der Regel kann bis zu einem bestimmten Betrag, der meist zwischen 3.000 und 5.000 Euro liegt, auf den Nachweis eines Beschäftigungsverhältnisses und eines regelmäßigen Einkommens verzichtet werden. Bei geringen Summen reicht es aus seinen Personalausweis und seine EC- Karte vorzulegen, wenn man eine Küche finanzieren möchte.

Eine neue Küche kann jedoch auch anders finanziert werden. So hat man die Möglichkeit einen Kredit aufzunehmen und diesen für den Kauf einer Küche zu nutzen. Dies bietet dem Verbraucher beim Küchenkauf den Vorteil, dass er als Barzahler auftreten kann und so höhere Rabatte aushandeln kann. So ist die Kaufsumme, die man beantragen muss, um die Küchen finanzieren zu können, niedriger.

Zudem ist es bei einem klassischen Ratenkredit möglich Anbieter zu vergleichen, so hat man die Möglichkeit günstige Konditionen zu finden.

Beim Ratenkauf über das Möbelhaus kann man zwar eine neue Küche finanzieren, jedoch ist es nicht möglich die Konditionen zu vergleichen.

Das Möbelhaus arbeitet mit einer Partnerbank zusammen, welche die Konditionen festlegt, der Kunde selbst hat demnach keine Möglichkeit günstigere Konditionen zu erhalten. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Verbraucher dafür eine Küche finanzieren zu lassen, jedoch nicht über den Händler selber.

Es ist vorteilhafter sich für eine Küche zu entscheiden, den Kaufpreis zu kennen und im Anschluss online nach einem günstigen Kredit zu suchen, mit dem man die Küche finanzieren kann. So ist es nicht nur möglich einen günstigeren Kaufpreis zu erhalten, sondern auch Kosten einzusparen, denn niedrigere Kreditzinsen bedeuten auch immer eine Kostenersparnis.

Neben klassischen Kreditformen über Banken sind seit einiger Zeit vor  allem Kredite von Privatpersonen bei den Verbrauchern sehr beliebt. Diese bieten viele flexible Möglichkeiten und zudem weisen sie besonders günstige Konditionen auf.

Ausführliche Informationen zum so genannten P2P-Kredit-Modell können auf der Webseite kreditvonprivat.cash nachgelesen werden. Über die Plattform ist es zudem auch möglich direkt eine Anfrage für einen Kredit von Privat zu stellen.

Küche finanzieren: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten


Der Online-Sofortkredit – wenn man schnell Geld benötigt

Manche Anschaffungen lassen sich einfach nicht aufschieben: Das Auto, mit dem man täglich zur Arbeit fährt, muss dringend repariert werden, das letzte Unwetter hat einen Dachschaden verursacht, der zeitnah behoben werden muss, oder es gab einen Wasserrohrbruch, der möglichst schnell in Ordnung gebracht werden muss. Wer nicht das nötige Kleingeld parat hat, ist auf einen Kredit mit schneller Auszahlung angewiesen. Für solche Fälle eignet sich ein Online-Sofortkredit besonders gut.

Zeitgewinn durch schlanke Prozesse beim Online-Kreditantrag

Der Online Sofortkredit – auch Schnellkredit oder Eilkredit genannt – zeichnet sich durch einen unkomplizierten Online-Kreditantrag mit Sofortzusage und besonders zügiger Auszahlung der Kreditsumme aus. Dem Kreditantragsteller kann bereits nach Absenden des Kreditantrages anhand der eingegebenen Daten Auskunft darüber gegeben werden, ob der Kredit bewilligt wird oder nicht. Da beim Online-Sofortkredit viele bislang manuelle Arbeitsschritte durch Online-Prozesse und automatisierte Funktionalitäten wie beispielsweise einer Echtzeit-Schufa-Abfrage oder eines Online-Ident-Verfahrens ersetzt werden und die Antragsstellung und Kreditprüfung dadurch deutlich effizienter wird, ist der Sofortkredit wie geschaffen für besonders dringende Angelegenheiten. Im Grunde ist der Sofortkredit nichts anderes als ein normaler Ratenkredit, nur eben mit deutlich schlankeren Prozessen und schnellerer Verfügbarkeit. Die Auszahlung des Geldes erfolgt oft innerhalb weniger Tage. Dabei spielt es keine Rolle, wofür Sie den Kredit beantragen. Dennoch wird empfohlen, in jedem Falle den Verwendungszweck mit anzugeben. Denn wenn es sich beispielsweise um einen Autokredit handelt, kann das Fahrzeug als zusätzliche Sicherheit bewertet werden und die Kreditzusage damit noch zusätzlich beschleunigt werden.

Online-Sofortkredit mit vielen Vorteilen

Neben der schnelleren Kreditentscheidung und -auszahlung bietet der Online Sofortkredit außerdem noch viele weitere Vorteile. Mit dem Online-Sofortkredit profitieren Kreditnehmer von einer hohen Flexibilität, denn kostenlose Sondertilgungen oder eine vorzeitige Ablösung sind gemäß der EU-Verbraucherkreditrichtlinie vom 11.06.2010 jederzeit möglich. Auch wenn es manchmal heißt, dass sich Banken die schnelle Kreditzusage und Verfügbarkeit bezahlen lassen und höhere Zinsen verlangen, zeigt sich in der Praxis ein anderes Bild. In Zeiten der Niedrigzinsphase ist der Sofortkredit online nicht teurer als der Standard-Ratenkredit bei der Bank. Meistens ist der Zinssatz bonitätsabhängig, d.h. Kreditnehmer mit sehr guter Bonität bezahlen für ihren Sofortkredit weniger, Kreditnehmer mit schlechterer Bonität müssen etwas mehr bezahlen. Wenn Sie aber keinen negativen Schufa-Eintrag haben und ein geregeltes Einkommen beziehen, sollte einem günstigen Sofortkredit nichts im Wege stehen. Bereits ab einem Zinssatz von 3% werden Sofortkredite online angeboten. Außerdem ist bei kleineren Kreditbeträgen der Zinssatz oft nicht entscheidend für Kreditnehmer, die schnell Geld benötigen. Denn bei überschaubarer Kreditsumme machen ein paar Prozentpunkte mehr oft nur kleine Beträge im zweistelligen Bereich aus. Diese sind für viele Kreditnehmer zu vernachlässigen.

Den passenden Online-Sofortkredit finden

Genau wie beim Ratenkredit der Bank können Sie auch beim Online Sofortkredit selbst über die Kredithöhe und Laufzeit entscheiden. Wichtig ist, dass Sie die Höhe und Laufzeit so wählen, dass Sie die monatlichen Kreditraten ohne Probleme regelmäßig zurückzahlen können. Hierfür ist es ratsam, sich zunächst einen Überblick über seine monatlichen Ausgaben zu verschaffen. Planen Sie neben Ihren regelmäßigen Ausgaben wie z.B. Miete, Telekommunikation und Lebensmittel auch einen gewissen Puffer für außerplanmäßige Ausgaben ein. Maximal in der Höhe, die am Ende des Monats übrig bleibt – plus Sicherheitspuffer – sollten Sie die Kreditrate Ihres gewünschten Sofortkredites ansetzen. Vergleichen Sie Angebote verschiedener Sofortkredit-Anbieter über Vergleichsportale anhand des Effektiv-Zinssatzes. Allerdings ist auch bei Kreditvergleichsseiten Vorsicht geboten. Denn manche versteckten Kosten müssen nicht in den Effektiv-Zinssatz miteinberechnet werden und können Ihre Kreditkosten damit erhöhen. Wer sich nicht sicher ist, welches Sofortkredit Angebot am besten passt, oder sich einfach kostbare Zeit für Recherchen sparen möchte, kann sich im Internet auch an Kreditvermittlungsplattformen wie www.creditsun.de oder VIP-Kredit wenden. Hier können Leute, die schnell einen Kredit benötigen, einen unkomplizierten Online-Antrag ausfüllen und erhalten anschließend das Angebot, welches aus einer Vielzahl verschiedener Kreditprogramme am besten zu den Wünschen und Voraussetzungen des Antragstellers passt. Ob es sich um eine seriöse Kreditvermittlung handelt, erkennen Sie bereits daran, ob für die Vermittlungsleistung Kosten anfallen. Werden Ihnen bereits Vorkosten in Rechnung gestellt, sollten Sie besser auf einen anderen Anbieter zurückgreifen.

Online Sofortkredit als clevere Alternative zum Bankkredit

Wer sofort einen Kredit benötigt, sollte sich statt an die Hausbank zu wenden, besser im Internet umschauen und einen Sofortkredit online beantragen. Schlanke Online-Prozesse und ein hoher Grad an Automation ersetzen beim Online-Sofortkredit umständliche Beratungstermine und manuelle Abläufe. Damit lässt sich viel Zeit sparen und das Geld ist in wenigen Tagen verfügbar.

Der Online-Sofortkredit – wenn man schnell Geld benötigt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Seite bewerten


Finanzierung der Solaranlage – Möglichkeiten und Hindernisse

Wer über ein eigenes Dach mit Ausrichtung zu einer Sonnenseite verfügt, der sollte über den Aufbau einer Photovoltaik-Anlage nachdenken. Tatsächlich ist dies noch immer eine profitable Investition. Allerdings hat nicht jeder das Geld zur Verfügung, um das Projekt in einem Rutsch abzubezahlen. Hier gibt es jedoch Möglichkeiten, wie die Finanzierung gestaltet werden kann.

Garantierte Einspeisevergütung über 20 Jahre

Das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) schreibt vor, dass nach dem Aufbau von einer Solaranlage, eine Abnahmepflicht durch den Energiekonzern über 20 Jahre sichergestellt ist. Dies bedeutet, dass der Besitzer sichere Erträge erwirtschaftet. Diese können dazu genutzt werden, das Objekt nach und nach abzubezahlen. Tatsächlich ist eine Photovoltaik-Anlage nach ca. 16 bis 20 Jahren abbezahlt. Sie erwirtschaftet inzwischen jedoch bis zu 40 Jahre Gewinne.

Eine Solaranlage zahlt sich selber ab, aber dennoch muss sie zunächst bezahlt werden!

Von Umweltbanken und grünen Finanzierungen

Auch den Geldinstituten ist es bewusst geworden, dass Photovoltaik-Anlagen eine sichere Anlageform sind. Daher ist es kein Problem günstige Darlehen zu vergeben. Die veranschlagten Zinsen werden mit hoher Sicherheit gezahlt. Dieser Vertrag gestaltet sich daher für alle Seiten als profitabel. Der Besitzer einer PV-Anlage erwirtschaftet Gewinn und kann sein Projekt über die Jahre abbezahlen. Die Bank erhält seine Zinsen und der Staat fördert die erneuerbaren Energien.

Gerade Angebote im Internet müssen immer genau geprüft werden. Neben zahlreichen seriösen Anbietern, gibt es auch genügend schwarze Schafe.

Von Miethäusern und Steuerumlagen

Sämtliche Zinsaufwendungen können von Selbstständigen steuerlich abgesetzt werden. Wer im Besitz eines Hauses ist, welches zum Zweck der Vermietung genutzt wird, der kann eine Refinanzierung der PV-Anlage durchführen, indem die Ausgaben für das Projekt auf die Miete umgelegt wird. Je nach Größe des Hauses stellt dies für die Mieter nur eine minimale, zusätzliche Belastung dar.

Die Erhöhung der Miete muss natürlich im gesetzlichen Rahmen bleiben und darf nicht willkürlich in die Höhe getrieben werden.

Von Einnahmequellen ohne Photovoltaik

Auch ohne den Aufbau einer PV-Anlage, weil vielleicht die Bedingungen nicht stimmen, kann im Sektor Strom gespart werden. Insbesondere durch einen Preisvergleich bei den Stromanbietern ist es möglich einen Betrag in dreistelliger Höhe pro Jahr einzusparen. Es sollte hier regelmäßig kontrolliert werden.

Dies ist ein Tipp zur Reduzierung des Strompreises, welcher natürlich von sämtlichen Bewohnern eines Hauses oder einer Wohnung durchgeführt werden kann.

Finanzierung der Solaranlage – Möglichkeiten und Hindernisse: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten

 


Was für Bankkunden wichtig ist

Noch vor fünf Jahren hätten die meisten Menschen auf die Frage, was ihnen bei einer Bank wichtig ist, geantwortet: niedrige Zinsen, eine Beratung und vielleicht auch noch die schnelle Bewilligung eines Kredits. Die Zeiten haben sich geändert und die Werte auf dem Finanzsektor werden heute anders definiert. Es sind die traditionellen Werte, die in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle spielen, und Banken, die erfolgreich sein wollen, müssen den Umgang mit ihren Kunden überdenken.

Mit Werten überzeugen

Der Bankkunde von heute lässt sich nicht mehr überreden, er will überzeugt werden und das funktioniert nur, wenn die Bank auch Werte anzubieten hat.

–          Vertrauen

–          Fairness

–          Solidarität

–          Verantwortung

–          Respekt

–          Partnerschaftlichkeit

Solche Werte werden für Bankkunden immer wichtiger. Kundennähe ist ebenfalls etwas, das wichtig geworden ist, denn der Bankkunde wünscht sich die Bank als Partner auf Augenhöhe. Wer sich zum Beispiel die Webseite der Volksbanken Raiffeisenbanken ansieht, der weiß, wie wichtig dieser Bankengruppe die traditionellen Werte sind, und in diesem Zusammenhang unterhält sich Ulrich Wickert mit dem Tennisprofi Andrea Petkovic über ihre persönlichen Werte.

Eine lange Tradition

Wenn sich der Journalist und Buchautor Ulrich Wickert heute mit Promienten wie der Weltklasse Tennisspielerin Andrea Petkovic oder dem Schauspieler Hannes Jaenicke unterhält, dann stellt er immer wieder fest, dass es den beiden, wie vielen anderen Bankkunden, wieder vermehrt um Werte geht. Für die Volksbanken Raiffeisenbanken sind Werte wie Vertrauen und Respekt geschichtlich verankert, denn schließlich war es der Gründer der Genossenschaftsbank Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der für seine Kunden immer ein fairer Partner war. Er lebte und arbeitete nach dem genossenschaftlichen Prinzip, wonach einer alleine nicht so viel erreichen kann wie eine starke Gemeinschaft. Das machte Raiffeisen zu einem der bekanntesten Sozialreformer Deutschlands und seine Werte sind heute noch gültig.

Was für Bankkunden wichtig ist: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten


Kredit trotz Schufa – geprüft wird trotzdem

Die Schufa hat sich zu einer sehr mächtigen Organisation entwickelt, die es allen schwer macht, die einmal in einen finanziellen Engpass geraten sind. Häufig wird von Anbietern oder Vermietern automatisch eine Schufa-Auskunft verlangt, als sei dies ein Garant für Wohlverhalten bzw. im umgekehrten Fall eine Art Negativzeugnis.

Wer einen Kredit benötigt, um eine Ausbildung oder einen Umzug zu finanzieren, muss also mit der Schufa als Faktor rechnen.

Es gibt allerdings einige Möglichkeiten, einen Kredit ohne Schufa zu erhalten. Mehrere Anbieter haben sich darauf spezialisiert, denn hier herrscht der Grundgedanke, dass eine Person, die einen Eintrag bei der Schufa hat, durchaus in der Lage ist, einen Kredit auch abzutragen.

Wer einen Schufaeintrag hat, hat oft ein Schockerlebnis, was dazu führt, dass der Betroffene seine Finanzen neu ordnet und sich sparsamer verhält.

Warum sollte man also einem Menschen keinen Kredit ohne Schufa gewähren, wenn deutlich wird, dass seine Finanzen ansonsten gesund sind?

Wer ein regelmäßiges Einkommen hat, dies auch nachweisen kann, erhält durchaus einen Kredit und wird dadurch wieder handlungsfähig.

Vergangenes kann so auch ruhen, ein Sofortkredit trotz Schufa stellt oftmals die dringend benötigte „zweite Chance“ für eine Person dar.

Die Krisenjahre, die ja noch nicht allzu lange zurück liegen, haben viele Menschen in eine finanzielle Schräglage gebracht. Nun möchte doch jeder wieder, dass Normalität einkehrt.

Wenn man sich im Internet umsieht, wird man unter dem Stichwort Kredit ohne Schufa einige Anbieter finden. Schauen, wie die Konditionen aussehen, welche Laufzeit und Zinsen gelten: Es gibt für jeden eine passende Lösung.

Kredit trotz Schufa – geprüft wird trotzdem: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,40 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten


Bausparen – Die Nummer eines wenn es um Sparen geht

Ganz egal ein Eigenheim und einen tollen Sportwagen, jeder Mensch hat einen Traum. Um diesen Traum möglichst zeitnah in die Tat umsetzten zu können sollte man bereits früh mit dem Sparen anfangen. In der heutigen Finanzwelt ist das Angebot an Sparverträgen jeglicher Art scheinbar unendlich, doch wer Sicherheit und Flexibilität möchte, sollte sich den Abschluss eines Bausparvertrages zumindest überlegen.

Bausparvertrag oder Annuitätendarlehen?

Wer auf ein Ziel hinarbeitet wie zum Beispiel den Traum vom Eigenheim in nicht allzu ferner Zukunft zu realisieren aber noch einen gewissen Zeitraum sparen möchte, für den ist ein Bausparvertrag eindeutig die bessere Alternative. Beim Bausparvertrag wird eine gewisse Summe angespart und nach einer bestimmten Zeit, meist nach der Einzahlung von 50% der Bausparsumme, wird dieser zuteilungsreif. Nun erhält man den restlichen Betrag von der Bank zu einem bei Abschluss des Bausparvertrags festgelegten Zinssatz, egal ob die Zinsen momentan höher oder niedriger sind. Man hat also bereits beim Abschluss eine Sicherheit über die Zinshöhe.

Sollte jedoch eine Geldsumme sofort benötigt werden, scheidet der Bausparvertrag als Alternative aus, es gibt jedoch die Möglichkeit eines Annuitätendarlehens. Hierbei wird die Summe über einen festgelegten Zeitraum von der Bank zur Verfügung gestellt, den man in monatlichen Raten zurückzahlt. Der Zinssatz ist zuvor von der Bank festgelegt.

Vorteile eines Bausparvertrags

Ein Bausparvertrag hat deutliche Vorteile gegenüber Annuitätendarlehen. Zunächst wird die Hälfte vor Kreditvergabe angespart, es muss also nur die Hälfte an Schulden gemacht werden. Außerdem bietet ein Bausparvertrag mehr Sicherheit, denn bereits bei Abschluss sind die Zinsen für die Zukunft festgeschrieben und bekannt. Bei einem Bausparvertrag kann eine beliebige Geldsumme zu jeder Zeit auf das Bausparkonto eingezahlt werden, bei einem Annuitätendarlehen sind Sondertilgungen jedoch häufig mit Gebühren verbunden.

Bausparen – Die Nummer eines wenn es um Sparen geht: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten


Schulden – wo finde ich seriöse Hilfe?

Denkt man an Schulden, so weiß jeder, dass es viele Menschen gibt die sich einige Schulden aufgebaut haben. Es gibt kaum noch jemanden auf der Welt der sich keinen Kredit aufgenommen hat oder jemanden der sich keine Schulden aufgebaut hat. Normalweise ist es nichts Schlimmes, wenn man sich ein Kredit nimmt, um eine etwas größere Investition anzuschaffen. Auch ist es nicht weiter schlimm, wenn es kurz in den eigenen Finanzen kriselt. Richtig schlimm wird es erst, wenn man die Schulden nicht mehr im Überblick halten kann und diese jeden Einzelnen über den Kopf steigen. Erst dann wird die Situation gefährlich.

Steht man selber vor so einem Schuldenberg, so sollte man versuchen sich professionelle Hilfe zu suchen. Helfen kann unter anderem ein Schuldnerberater. In jedem Ort kann man so eine Beratung finden und sich helfen lassen. Eine seriöse Schuldnerberatung verlangt kein Geld für die Beratung, denn diese werden vom Staat oder anderen Einrichtungen bezahlt. Die Beratung ist in dem Fall für jeden Schuldner kostenfrei. Beim Termin mit der Schuldnerberatung muss man sämtliche Unterlagen vorlegen, bei denen es um die Schulden geht. Die Bearbeiter erarbeiten dadurch eine Aufstellung, wo man erkennen kann, welche Schulden an welchen Gläubiger gehen.

So kann man selber sehen wie hoch die Schulden im Gesamten und an jeden einzelnen Gläubiger sind. Denn viele Schuldner sind nicht mehr in der Lage die eigene Post vor Angst neuer Mahnungen aufzumachen oder generell den Überblick zu behalten. Im nächsten Schritt werden die Einnahmen und Ausgaben des Schuldners überprüft um zu wissen, wie viel Geld man im Monat an die Gläubiger abtreten kann.

Beim Autokauf kann man zuum Beispiel auf Leasing zurück greifen um so die Kosten für einen Kredit zu sparen.

Schulden – wo finde ich seriöse Hilfe?: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten

 


Urlaubskredit – worauf man achten sollte

Urlaubsreisen bieten für viele Menschen den Höhepunkt des Jahres – eine Abkehr vom Alltagstrott, Fernreisen bei denen man völlig andere Kulturen kennenlernt, oder für zwei Wochen im Jahr der gehegte Luxusgast ist. Viele luxuriöse Reisen sind aber auch entsprechend kostspielig, überschreiten oft auch das veranschlagte Urlaubsbudget. Die Lösung ist hier ein Urlaubskredit – auch luxuriösere Reisen werden damit finanzierbar, und die wertvollen eigenen Reserven werden geschont und brauchen nicht für den Luxusurlaub restlos aufgebraucht zu werden. Auf einiges sollte man bei Abschluss eines Urlaubskredits allerdings achten, damit die Urlaubsfinanzierung nicht zur teuren Kostenfalle gerät.

Überlegungen anstellen und vergleichen, wie bei jedem Kredit

Was für Kredite ganz allgemein gilt, gilt natürlich auch für den Urlaubskredit: Die Kredithöhe sollte ausreichend und nicht zu knapp bemessen sein, es ist vorteilhaft, vor Abschluss unterschiedliche Angebote zu vergleichen, und zu allererst einen Haushaltsplan aufstellen, um sich über die maximale Ratenhöhe klar zu werden, in der man eine Rückzahlung leisten kann. Nach Abzug aller festen Kosten von der Summe der Einkünfte sollten noch die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten in Rechnung gestellt werden und wenn die Kreditrate bei maximal 30 Prozent des verbleibenden Betrags liegt, ist man zumeist auf der sehr sicheren Seite. Die Erinnerung an den tollsten Traumurlaub verblasst schnell, wenn man sich danach ein halbes Jahr lang den Kopf über die Rückzahlung des Kredits zerbrechen muss.

Angebote vergleichen – mit allen Kosten

Wichtig ist, dass man beim Angebotsvergleich möglichst auch immer alle Nebenkosten, die anfallen, mit einbezieht. Besonders günstige, intensiv beworbene Kredite haben oft eine Vielzahl versteckter Nebenkosten oder Gebühren im Kleingedruckten, die den vordergründig günstigen Kredit plötzlich erheblich verteuern können. Von einer Belastung des Dispos sollte man möglichst absehen – es kann sein, dass man diese Reserve einmal kurzfristig braucht, und sie dann nicht mehr nutzen kann. Überdies sind Dispo-Kredite in den meisten Fällen deutlich teurer, als reguläre Kreditverträge. Ein Angebot seiner Hausbank sollte man dennoch möglichst immer in den Vergleich mit einbeziehen – oft lassen sich hier mit ein wenig Verhandlungsgeschick oft besonders günstige Konditionen für den Urlaubskredit erzielen.

Fazit:
Wer rechtzeitig und überlegt plant und umfassend vergleicht, kann seinen Traumurlaub meist recht günstig finanzieren – ohne seine Reserven anzugreifen oder später bei der Rückzahlung in finanziell knappe Situationen zu kommen.

Urlaubskredit – worauf man achten sollte: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten


Wohnungskredit statt Miete

Besonders eine junge Familie braucht Platz. Kinder und Arbeitszimmer sind nötig, und wenn die Verwandtschaft zu Besuch kommt, ist auch ein Gästezimmer schön.
Eine große Wohnung, dann noch in einer angenehmen Wohngegend und unweit von Kindergarten und Schule mit kurzem Weg zu Arbeit – diese Wünsche kosten Geld. Da die Miete in solch prädestinierter Gegend nicht gerade gering ausfällt, ist eine Überlegung immer öfter anzutreffen: Kredite gegen Miete abzuwägen. Ein Hausbau – oder Kauf kostet richtig Geld, das ist den meisten klar. Aber man sollte einmal überschlagen, wie viel Mietkosten im Lauf nur eines Jahres zusammenkommen. Manch einer staunt da nicht schlecht und kommt zum richtigen Ergebnis: Diese Zahlungen an die Bank als Raten für Kredite – und am Ende ist das Haus mein Eigentum.
Besonders in Zeiten wie diesen, in denen das Baugeld so günstig wie nie zu bekommen ist, lohnt ein solcher Wechsel. Denn während die Zinsen für die Baudarlehen auf einem niedrigen Niveau angekommen sind, werden die Mieten immer teurer.
In den Kauf oder den Bau eines Hauses lassen sich Eigenkapital wie Sparguthaben, Bausparverträge oder kleine Erbschaften gut und gewinnbringend anlegen. Denn die Rendite für Sparguthaben ist gering. Im eigenen Haus hat man das Geld viel besser angelegt. Zudem winkt im Alter das schuldenfreie Wohnen, das einen Lebensabend ohne Altersarmut sichert. Auch dieser Aspekt ist nicht zu verachten. Und ist die Familie durch den Auszug der Kinder mal kleiner geworden, lässt sich das eine oder andere Stück des Hauses eventuell noch vermieten: an die erwachsenen Kinder oder an Feriengäste. So ist sogar noch eine Extraeinnahme drin.
Alle diese Argumente sprechen für das Wohneigentum. Und ohne Kosten kann man nicht leben, eine Miete muss immer bezahlt werden. Warum also nicht in die eigene Tasche wirtschaften und sich ein solides Polster für später schaffen? Günstiger als momentan kann man Baugeld nicht bekommen – also lohnt der Kauf jetzt doppelt. Wer ein altes Haus kauft, hat sogar noch den Vorteil, Stück für Stück renovieren zu können und braucht deshalb keine unüberschaubar hohen Kredite. Auch das ist eine Option. Das Geld in Kredite zu investieren statt in Miete – eine gute Idee.

Wohnungskredit statt Miete: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Diese Seite bewerten


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.